Sänger/in Sopran

Heather Newhouse

Biographie

Heather Newhouse wurde in Kanada geboren und studierte Gesang, Musiktheorie und Harmonielehre an der Universität von Western Ontario, wo sie 2005 ihren Bachelor in Musik mit Auszeichnung absolvierte. 2006 schloss sie ihren Master of Music an der Guildhall School in London erfolgreich ab. Daraufhin wurde sie ans Conservatoire national supérieur de musique et de danse in Lyon aufgenommen, wo sie ein postgraduate Studium mit Schwerpunkt auf dem französischem Repertoire abschloss.

2004 nahm sie an dem Canadian Music Festival Competition in Prince Edward Island teil und erhielt den 3. Preis. Ebenfalls 2004 erhielt sie sowohl den Publikumspreis als auch den Natalie Stutzmann Liederpreis bei der Lotte Lehmann CyberSing Art Song Competition (USA). 2009 wurde ihr beim Concours international d'interprétation de la mélodie française in Toulouse der Preis für das beste Nachwuchstalent verliehen. 2010 nahm sie an der Académie Européenne de Musique beim Festival d'Aix-en-Provence teil und erhielt 2012 innerhalb von wenigen Wochen den Ersten Preis beim Concours international de chant baroque in Froville und den Zweiten Preis (sowie den Sonderpreis des Orchesters und der Techniker) beim Concours international de Mâcon.

SIe war von 2011 bis 2013 Mitglied des Opernstudios an der Opéra national de Lyon tätig. Dort wirkte sie u.a. in Parsifal (ein Blumenmädchen), L'enfant et les sortilèges (la Bergère, la Princesse und la Chauve-souris), Der Zwerg (Zweite Zoffe) und zuletzt als Pamina (Die Zauberflöte) mit. Sie war außerdem als Maîtresse d'hôtel in L'amour masqué, als Anna Gomez in Le Consul und als Rosita in Un Mari à la porte szenisch zu erleben.

Inzwischen profilierte sie sich an der Opéra national de Lyon wieder und an der Opéra du Rhin als Governess in Brittens The turn of the screw. Sie war außerdem beim Festival de Sédières als Monica in Menottis The Medium sowie mit dem Orchestre de Chambre de Genève (musikalische Leitung: Leonardo Garcia Alarcon) in Mozarts Der Schauspieldirektor als Madame Silberklang zu erleben.

Heather Newhouse ist  eine gefragte Konzertsängerin und arbeitet mit dem Ensemble Concert de l'Hostel Dieu eng zusammen. Sie war zuletzt u.a. in Mozarts Grosse Messe in C, Charpentiers Te Deum und Weihnachtsmesse, Haydns Stabat Mater und Requiem, Pergolesis Stabat Mater, Händels und Vivaldis Dixit Dominus sowie Vivaldis Gloria zu hören.

März 2019

Kurzbiographie

Heather Newhouse wurde in Kanada geboren und schloss 2006 einen Master of Music an der Guildhall School in London ab. Sie ist Preisträgerin des Canadian Music Festival Competition in Prince Edward Island (2004), des Natalie Stutzmann Liederpreis bei der Lotte Lehmann CyberSing Art Song Competition (2004), des Concours international d'interprétation de la mélodie française in Toulouse (2009) und des Concours international de chant baroque in Froville (2012). 2013 débütierte sie als Pamina (Die Zauberflöte) an der Opéra national de Lyon, wo sie sich ein Jahr später als Governess in Brittens The turn of the screw wieder profilieren konnte.

Kontakt

Laurent Delage
Generalmanagement

Telefon
+43 (0) 699 17 06 74 05

Laurent Delage