Micaëla an der Oper von Metz

Zweites Rollendebüt für Gabrielle Philiponet in dieser Spielzeit! Nach ihrer umjubelten Leïla in Bizets Les Pêcheurs de perles an der Oper von Nizza (eine Partie, die sie nächste Spielzeit in Lille wieder verkörpern wird) und ihrem Debüt an der Pariser Oper (Frasquita in Carmen) ist sie nun als Micaëla (Carmen) an der Oper von Metz zu erleben.

Eine logische Erweiterung ihres Repertoire, in dem neben Partien wie Donna Anna (Don Giovanni), Fiordiligi (Cosí fan tutte), Adina (L’elisir d’amore), Violetta (La Traviata) und Mimi (La Bohème) Partien des französischen Repertoires wie Marguerite (Faust) und nun eben Leïla und Micaëla ihren Platz haben. Premiere in Metz am 16. Juni 2019

Alle Vorstellungstermine