Rollendebüt als Sesto (La Clemenza di Tito)

Die vergangene Spielzeit war für Anaïk Morel sehr von der Partie der Charlotte (Werther) geprägt, die fortan zu ihrer Lieblingspartie werden sollte. Ihrem umjubelten Klagenfurter Debüt folgten nicht weniger erfolgreiche Wiedergaben dieser Rolle an der Opéra du Rhin in Straßburg und am Zürcher Opernhaus.

Mozart hat die Mezzosopranistinnen verglichen mit den Sopranen etwas stiefmütterlich behandelt. Allerdings ist der Sesto in La Clemenza di Tito eine außerordentlich schöne Partie dieses Faches. Unsere französische Mezzosopranistin feiert nun ihr Rollendebüt in dieser Partie am Stadttheater Klagenfurt und singt erstmals wieder eine Mozart-Oper seit Saison 2009/10 als sie noch dem Opernstudio der Bayerischen Staatsoper in München angehörte (2. Dame in Die Zauberflöte).

Premiere am 8. November 2018.
Alle Vorstellungstermine