Rollendebüt in Zürich

Miroir(s), Elsa Dreisigs erstes Album für Warner Classics Erato wird nach wie vor mit sensationellen Rezensionen bedacht. Aber auch auf der Bühne steht die junge Sopranistin vor einer großen Aufgabe, dem Debüt in einer der zentralen Titelpartien des französischen Repertoires: Manon von Jules Massenet! Die Neuproduktion findet am Opernhaus Zürich statt, dessen Publikum sie bereits 2017 als Musetta (La Bohème) kennenlernen konnte. Ihr Des Grieux heißt Piotr Beczala, die musikalische Leitung übernimmt Marco Armiliato und die Inszenierung besorgt Floris Visser.
Premiere am 7. April 2019. Alle Vorstellungstermine.