Uraufführung in Compiègne und Paris

Es gibt gleich mehrere Gründe, zu jubeln! Zum ersten dirigiert Arie van Beek, der sonst stets mit Symphoniekonzerten äußerst beschäftigt ist, wieder Oper! Und zweitens handelt es sich um eine Uraufführung; zudem das Erstlingswerk, also die allererste Oper des mittlerweile nicht nur in Frankreich, sondern auch international gefeierten französischen Komponisten Guillaume Connesson. Die Oper mit dem Titel Les Bains Macabres wird am 24. Januar 2020 am Théâtre Impérial in Compiègne uraufgeführt und anschließend ab 31. Januar im Athénée Théâtre Louis-Jouvet in Paris präsentiert. Es spielt das Ensemble Les Frivolités Parisiennes (Chor: Les Eléments); Florent Siaud inszeniert.

Alle Vorstellungstermine