Von einer Premiere zur nächsten!

Soeben feierte der neue Generalmusikdirektor des Saarländischen Staatstheaters große Erfolge als Gastdirigent der Neuproduktion von Mozarts Cosi fan tutte an der Hamburgischen Staatsoper. Hier einige Presseausschnitte:

„Sébastien Rouland am Pult des bestens aufgelegten Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg sorgte für eine insgesamt geschmeidig pulsierende Aufführung. Ein Gute-Laune-Saisonauftakt - am Ende gab es viel Jubel und sehr langen Applaus für alle Beteiligten.” (www.ndr.de, 09.09.18)

„Sébastien Rouland am Pult des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg präsentiert eine mitreißend lebendige Mozart-Lesart.” (www.musik-heute.de, 08.09.18)

„Sébastien Rouland am Pult des Philharmonischen Staatsorchesters hat dabei für alle Facetten genau das richtige Händchen für Sängerbalance und Tempovariation.“ (www.nmz.de, 13.9.18)

„Der international erfahrene französische Dirigent Sébastien Rouland, der am Premierenabend das Philharmonische Orchester an der Staatsoper Hamburg leitete, setze von Beginn an auf kompakte, aber filigrane Einheit. Kein Krawall-Mozart aus dem Graben, solide Feinarbeit ohne Exaltiertes, Rokoko vom Blatt." (Spiegel.de, 10.09.18)

Und schon steht für Sébastien Rouland die nächste Premiere vor der Tür: Carmen am Aalto Musiktheater in Essen! Inszenierung: Lotte de Beer. Premiere am 13. Oktober 2018. Alle Vorstellungstermine